Dienstag, 28. Mai 2024
19:38 Uhr

Kontakt   |    Intranet   |    Administration   |    Impressum









NWJV aktuell 24.06.2000

NWJV aktuell - 24. Juni 2000


Deutsche Einzelmeisterschaften Männer U 20 in Hanau: Daniel Lachmann vom 1. Godesberger JC gewinnt Bronze
Ergebnisse vom landesoffenes Turnier der männlichen und weiblichen Jugend U 15 in Essen
Europapokal: TSV Abensberg steht im Halbfinale

 

 

Deutsche Einzelmeisterschaften der Männer U 20 in Hanau

Daniel Lachmann vom 1. Godesberger JC gewinnt Bronze

Schwache Bilanz für die Männer U 20 des NWJV bei den Deutschen Einzelmeisterschaften in Hanau.

Mit Daniel Lachmann (Foto) vom 1. Godesberger JC gewann lediglich ein Judoka eine Medaille bei diesen nationalen Titelkämpfen. Daniel sicherte sich Platz drei im "kleinen Finale" der Klasse bis 66 kg vorzeitig mit Ippon nach nur 19 Sekunden gegen Clemens Hübner aus Bayern.

Fünfte Plätze belegten Alexander Forot vom JC Hennef in der Klasse bis 81 kg, Tobias Albuschies vom TuS Germania Hackenbroich in der Klasse bis 90 kg und Patrick Köhler vom Post SV Düsseldorf in der Klasse bis 100 kg.

Auf siebte Plätze kamen Tom Bauernfeind vom JC Hennef in der Klasse bis 66 kg, Nils Kopke vom JC Königswinter/Siebengebirge in der Klasse bis 100 kg und Jonas Rabbatah von BTW Bünde in der Kategorie über 100 kg.

Nachfolgend alle DM-Ergebnisse:

 

bis 55 kg (24 TN):
1. Thomas Putschke, Thüringen
2. Lasse Leitert, Mecklenburg-Vorpommern
3. Andreas Welter, Sachsen-Anhalt
3. Martin Eberl, Bayern
5. Martin Doll, Niedersachsen
5. Axel Walter, Niedersachsen
7. Vitali Gisik, Hessen
7. Stephan Bugdoll, Hessen

bis 60 kg (25 TN):
1. Adrian Kulisch, Bayern
2. Sven Just, Sachsen
3. Mirko Michi, Thüringen
3. Oliver Hofmann, Bayern
5. Michel Kunze, Sachsen
5. Nizar Lahouaque, Hessen
7. Roman Belter, Sachsen
7. Sven Wollscheid, Hessen

bis 66 kg (32 TN):
1. Sebastian Butzmann, Berlin
2. Roman Schulze, Sachsen
3. Nico Müller, Brandenburg
3. Daniel Lachmann, 1. Godesberger JC / NW
5. Michael Möbius, Sachsen-Anhalt
5. Clemens Hübner, Bayern
7. Sebastian Lehmann, Brandenburg
7. Tom Bauernfeind, JC Hennef / NW

bis 73 kg (27 TN):
1. Frank Neumann, Mecklenburg-Vorpommern
2. Alexej Riedel, Hamburg
3. Thomas Kessler, Baden
3. Axel Kodlin, Berlin
5. Peter Thomas, Brandenburg
5. Norman Piel, Thüringen
7. Pierre Oeser, Sachsen
7. Jörg-Uwe Lesser, Mecklenburg-Vorpommern

bis 81 kg (28 TN):
1. Clemens Rutz, Württemberg
2. Bastian Mehl, Bayern
3. Christian Wacker, Württemberg
3. Alexander Schneider, Bayern
5. Robert Barthel, Brandenburg
5. Alexander Forot, JC Hennef / NW
7. Martin Kobernuss, Brandenburg
7. Daniel Dischereit, Sachsen

bis 90 kg (27 TN):
1. Marcel Jamet, Berlin
2. Tobias Pfeil, Baden
3. Philipp Zimbehl, Niedersachsen
3. Hanno Villwock, Schleswig-Holstein
5. Tobias Albuschies, TuS Germania / NW
5. Jan Okur, Schleswig-Holstein
7. Sebastian Hesse, Brandenburg
7. Florian Hertel, Sachsen

bis 100 kg (25 TN):
1. Thomas Pille, Brandenburg
2. Philipp Barth, Baden
3. Andreas Haas, Bayern
3. Thomas Franke, Thüringen
5. Carlos Aristizabel, Bayern
5. Patrick Köhler, Post SV Düsseldorf / NW
7. Dirk Lehmann, Brandenburg
7. Nils Kopke, JC Königswinter / NW

über 100 kg (19 TN):
1. Sebastian Bähr, Brandenburg
2. Rajko Kovacevic, Bayern
3. Tim Fuhrmann, Schleswig-Holstein
3. Sascha Beer, Niedersachsen
5. Ferdi Filiz, Württemberg
5. Fred Köppen, Brandenburg
7. Florian Barthold, Niedersachsen
7. Jonas Rabbatah, BTW Bünde / NW

 

 

Landesoffenes Turnier der männlichen und weiblichen Jugend U 15 in Essen

Jugend U 15 männlich

Jugend U 15 weiblich

bis 38 kg (12 TN):
1. Jan Beckmann, Yamato Hürth
2. Christian Hoffmann, TSV Bayer 04 Leverkusen
3. Christoph Najdecki, DSC Wanne-Eickel
3. André Kraemer, DSC Wanne-Eickel
bis 36 kg (3 TN):
1. Anna Kristina Pruß, SV Friedrichsfeld
2. Verena Fischer, TSV Bayer 04 Leverkusen
3. Nora Steinmann, DJK Eintracht Borbeck
bis 42 kg (20 TN):
1. Sascha Klein, PSV Bottrop
2. Denis Limberg, PSV Bottrop
3. Janes Chabowski, Judogemeinschaft Münster
3. Marcel Haupt, Judo-Club Remscheid
bis 40 kg:
1. Marei Richter, TSV Hertha Walheim
2. Judith Lammers, JC Kolping Bocholt
3. Jessica Steiner, DSC Wanne-Eickel
3. Svenja Briem, TSV Viktoria Mülheim
bis 46 kg (23 TN):
1. Marcel Molfese, TuS Grün-Weiß Holten
2. Hans-Martin Kühn, 1. Godesberger Judo-Club
3. Nils Bögeholz, JC 93 Bielefeld
3. Marvin Runte, 1. Godesberger Judo-Club
bis 44 kg:
1. Wasilisa Prill, JC 93 Bielefeld
2. Sharleena Melanie Jarvis, 1. JC Mönchengladbach
3. Gesina Schönhoff, PSV Bottrop
3. Isabell Lipka, DSC Wanne-Eickel
bis 50 kg (14 TN):
1. Lutz Pauli, Judo-Club Kempen
2. Frank Wilde, PSV Duisburg
3. Markus Ozog, Lenneper TG
3. Marco Bahlo, SV Friedrichsfeld
bis 48 kg:
1. Dana Becker, Beueler Judo-Club
2. Louise Weitz, SC Arminia Ochtrup
3. Michaela Warzecha, SU Witten-Annen
3. Lisa Gamrad, SV Friedrichsfeld
bis 55 kg (18 TN):
1. Dominik Unterdörfel, JG Ladbergen
2. Michael Harcks, PSV Unna
3. Patrick Weber, Yamato Hürth
3. Matthias Steinke, TV Hoffnungsthal
bis 52 kg:
1. Gianna Schmitz, SC Bushido Köln
2. Claudia Kersten, JC Samurai Goch-Kevelaer
3. Sarah Stalb, PSV Bonn
3. Iynaz Peer-Yoordshahi, 1. Godesberger Jiudo-Club
bis 60 kg (18 TN):
1. Thomas Mikulski, PSV Duisburg
2. Marc Steinigeweg, Stella Bevergern
3. Tom Laufenberg, 1. JC Mönchengladbach
3. Konstantin Blöß, Beueler Judo-Club
bis 57 kg:
1. Sarah Bienert, TSV Viktoria Mülheim
2. Regina Groß, Wermelskirchener TV
3. Lara Zwiffelhoffer, Judo Klub Hagen
3. Nadine Peter, Beueler Judo-Club
bis 66 kg:
1. Yassin Grothaus, BTW Bünde
2. Benedikt Bever, Beueler Judo-Club
3. Ingo Gohrbandt, Haaner Turnerbund
3. Thomas Thometzki, JV Samurai Kerpen
bis 63 kg:
1. Sandra Janßen, JC Samurai Goch-Kevelaer
2. Malek Özbek, JV Samurai Kerpen
3. Laura Bell, Yamato Hürth
3. Anja Kleinelsen, TuS Grün-Weiß Holten
bis 73 kg (6 TN):
1. Stefan Scheffel, Judo Klub Hagen
2. Sebastian Kügler, TSV Bayer 04 Leverkusen
3. Martin Schütt, JV Samurai Kerpen
3. Stefan Kansy, PSV Bottrop
bis 70 kg (3 TN):
1. Nadine Schilke, JC 66 Bottrop
2. Kristin Stepputtis, Dattelner Judo-Club
3. Sandra Lopez, TV Neubeckum
über 73 kg (6 TN):
1. Florian Wehmann, SuS Oberaden
2. Daniel Überschär, Lüner SV
3. Dennis Pösel, Beueler Judo-Club
3. Kai Kastner, JC 66 Bottrop
über 70 kg (3 TN):
1. Janina Waldhausen, 1. JC Mönchengladbach
2. Esther Werner, Yamato Hürth
3. Jacqueline Stamm, PSV Bottrop

 

 

Judo-Europapokal

TSV Abensberg steht im Halbfinale

Trotz einer 2:5-Niederlage beim französischen Club US Orleans erreichte der TSV Abensberg das Halbfinale im Judo-Europapokal. Der deutsche Vizemeister hatte den Hinkampf mit dem gleichen Ergebnis, jedoch einer besseren Unterbewertung, gewonnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



[ Seiteninhalt drucken ]