Mittwoch, 29. Mai 2024
08:04 Uhr

Kontakt   |    Intranet   |    Administration   |    Impressum









NWJV aktuell 28.02.2008

NWJV aktuell - 28. Februar 2009


Deutsche Einzelmeisterschaften
der Männer U 17 in Homburg-Erbach/
Saarland

Mit drei Gold- und acht Bronzemedaillen sowie sechs fünften und drei siebten Plätzen belegte der NWJV den ersten Platz im Medaillenspiegel der Deutschen Meisterschaften der Männer U 17 in Homburg-Erbach (Saar). Auf Platz zwei folgt Niedersachen (2/0/0/1/1) vor Bayern (1/3/2/2/2), Württemberg (1/2/1/4/1) und Hamburg (1/1/1/0/1).

 

bis 43 kg (24 TN):
1. Manuel Scheibl, TSV Abensberg
2. Guido Kramer, Judoteam Steinheim
3. Ruven Lemke, PSV Berlin
3. Max Baczak, TSV Hertha Walheim
5. Timo Ellrich, TSV Bayer 04 Leverkusen
5. Mattis Harder, SS Kustusch Reutlingen
7. Ferdinand Merker, JC Leipzig
7. Simon Kunstmann, KSC Obi Berlin

bis 46 kg (23 TN):
1. Julian Izsak, Judokan Bretten
2. Paul Bernhardt, JC Leipzig
3. Torben Kramer, PSV Schwerin
3. Max Westerkamp, TSV Hertha Walheim
5. Marvin Lindner, TSV Großhadern
5. Patrick Widmann, VfL Sindelfingen
7. Heiko Hippeli, SV Preußen Klietz
7. Maximilian Hoock, JSV Speyer

bis 50 kg (24 TN):
1. Steffen Hoffmann, Judoteam Steinheim
2. Martin Haubold, TSV ES Chemnitz
3. Oleg Gladun, FSV 1895 Magdeburg
3. Denny Koppers, JT Holten
5. Dennis Schoffer, SC Züttlingen
5. Joris Kuger, JC Langenfeld
7. Christoph Spalek, TSV Bayer 04 Leverkusen
7. Fabian Lochner, VfL Sindelfingen


bis 55 kg (24 TN):
1. Nicki Graczyk, Kodokan Olsberg
2. Julius Palme, TSV Großhadern
3. Phillip Neihs, JC Hennef
3. Anthony Zingg, JC 71 Düsseldorf
5. Adrian Gutbell, PSV Berlin
5. Jörg Onufriev, JC 90 Frankfurt/Oder
7. Daniel Gleim, PSV GW Kassel
7. Philipp Kosbab, Yamanashi Porz


bis 60 kg (23 TN):
1. Robin Gutsche, TSV Bayer 04 Leverkusen
2. Nils Patzenhauer, Motor Wolgast
3. Christopher Köllner, Sport-Union Annen
3. Peter Czybulka, PSV Rostock
5. Robert Barwig, SFV Europa
5. Lucas Kluge, JC Leipzig
7. Philipp Rosenbusch, ESV Ludwigshafen
7. Maxi Sebald, TSV Grafing
bis 66 kg (24 TN):
1. Niklas Schroettke, HT 16 Hamburg
2. Michel Da Fonseca, Judokwai Elz-Hadamar
3. David Tekic, TH Eilbeck
3. Valentin Larasser, TSV Grafing
5. Andreas Buscher, 1. JC Mönchengladbach
5. Philipp Krachtus, Sport-Union Annen
7. Fritz Traus, JC 90 Frankfurt/Oder
7. Philip Müller, TV Heitersheim

bis 73 kg (22 TN):
1. Dominic Ressel, TSV Kronshagen
2. Hermann Schener, TH Eilbeck
3. Maxi Forstmair, TSV Grafing
3. Christian Beckmann, PSV Duisburg
5. Jakob Kitzberger, TSV Grafing
5. Paul Ehrenberg, SSV Eisleben
7. Julian Appelt, TH Eilbeck
7. Michael Bak, Judoka Wattenscheid


bis 81 kg (24 TN):
1. Björn Hauswald, Brühler TV
2. Patrick Blauberger, TSV Großhadern
3. Marko Winkler, JC 90 Frankfurt/Oder
3. Florian Golik, JC Leipzig
5. Daniel Witt, TV Heitersheim
5. Richard Mehnert, SV Halle
7. Philipp Galandi, UJKC Potsdam
7. Magomed Dikaev, Judo-Team Berlin

bis 90 kg (23 TN):
1. Marius Piepke, Garbsener SC
2. Anil-Kaan Bozkurt, Judoteam Steinheim
3. Daniel Wolf, JC Gießen
3. David Haefner, JC Leipzig
5. Konstantin Riebsam, JC Crimmitschau
5. Tarik Dahlmeier, PSV Herford
7. Hannes Reinhard, Sportteam Lüneburg
7. Kevin Schädler, JC Fürstenfeldbruck

über 90 kg (21 TN):
1. Maximilian Kroll, Judo in Holle
2. Jahia Mohamed, PSV Bamberg
3. Christian Dziwok, JC 66 Bottrop
3. Dennis Raduka, SV Böblingen
5. Michel Schmitt, Sport-Union Annen
5. Jürgen Prommer, SV Böblingen
7. Frank Thiede, JFV Erfurt
7. Christopher Klischke, VfB Germania Halbers

 

 

 


© NWJV 28.02.2009 / Fotos: Erik Gruhn



[ Seiteninhalt drucken ]