Mittwoch, 29. Mai 2024
08:14 Uhr

Kontakt   |    Intranet   |    Administration   |    Impressum









NWJV aktuell 14.02.2004

NWJV aktuell - 14. Februar 2004


Westdeutsche Einzelmeisterschaften der Männer U 17 in Mönchengladbach

"Grünes Band" für den 1. JC Mönchengladbach

Der 1. Judo-Club Mönchengladbach richtete die Westdeutschen Einzelmeisterschaften der Männer U 17 aus. Im Rahmen einer Feierstunde wurde den Galdbachern vor Veranstaltungsbeginn der Förderpreis "Das Grüne Band" der Dresdner Bank überreicht, verbunden mit einer Prämie in Höhe von 5.000 Euro. Der Preis wird einmal im Jahr an einen Judoverein in Deutschland für vorbildliche Talentförderung vergeben.

Anschließend wurden auf vier Matten die Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen für die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften, die am 29. Februar 2004 in Neuhof/Hessen stattfinden, ermittelt.

bis 42 kg (18 TN):
1. Jemaine Lee Jarvis, 1. JC Mönchengladbach
2. Uli Bauernfeind, JC Hennef
3. Julian Miklikowski, JC 66 Bottrop
3. Robert Westerkamp, BC Eschweiler
5. Emanuel Laaser, PSV Duisburg
5. Malte Peters, JC 66 Bottrop
7. Ibrahim Osdarbiev, JJJC Samurai Setterich
7. Christopher Giessen, TSV Bayer 04 Leverkusen

bis 46 kg (15 TN):
1. Robin Gauchel, JC Hennef
2. Simon Schäfer, TG Heeren-Werve
3. Jens Panakkal, Brühler TV
3. Adrian Naderi, Beueler Judo-Club
5. Tobias Hampker, PSV Herford
5. Julius Netzer, 1. JC Mönchengladbach
7. Florian Wartenberg, JC Dorsten
7. Karsten Wellermann, Stella Bevergern

bis 50 kg (19 TN):
1. Ole Tuxhorn, Yamanashi Porz
2. Arthur Wazlawtschik, BC Erkelenz
3. Kevin Bittinger, 1. JJJC Bochum
3. Lars Schäfer, JKG Essen
5. Dennis Wazlawtschik, BC Erkelenz
5. Oliver Romswinkel, Beueler Judo-Club
7. Christian Cöster, PSV Recklinghausen
7. Christian Zegers, JC Dorsten

bis 55 kg (18 TN):
1. Simon Ostendorf, JC Kolping Bocholt
2. Firat Sahin, SU Witten-Annen
3. Tim Weyring, Matellia Metelen
3. Felix Simon, Brühler TV
5. Lennart Schmale, JC Holzwickede
5. Niklas Bußmann, JC Kolping Bocholt
7. Harutjun Grigorijan, PSV Herford
7. Urs Richter, TSV Hertha Walheim

bis 60 kg (21 TN):
1. Cedric Bertram, TSV Bayer 04 Leverkusen
2. Stefan Ihl, TSV Bayer 04 Leverkusen
3. Falco Gladbach, TSV Bayer 04 Leverkusen
3. David Reuschenberg, Beueler Judo-Club
5. Aaron Hildebrand, PSV Duisburg
5. Jan Hendrik Nissen, TSG Rheda
7. Alexander Schiefer, TSV Bayer 04 Leverkusen
7. Philipp Mahn, Brühler TV

bis 66 kg (20 TN):
1. Sven Lorenzen, TSV Bayer 04 Leverkusen
2. Lasse Seipenbusch, TV Durchholz
3. Andreas Gerasis, Brühler TV
3. Tim Eisenblätter, SU Witten-Annen
5. Boris Kabradov, JC 66 Bottrop
5. Micha Mondorf, Beueler Judo-Club
7. Christoph Wende, JC Nippon Gladbeck
7. Jonas Linke, JC Langenfeld

bis 73 kg (20 TN):
1. Stefan Oldenburg, SU Witten-Annen
2. Florian Courtz, Lenneper TG
3. Fabian Vogt, 1. JC Mönchengladbach
3. Jan Thomas, JC Achilles Quadrath-Ichendorf
5. Filip Seidel, JC 71 Düsseldorf
5. Peter Im Schlaa, JC Greven
7. Robin Kötter, SU Witten-Annen
7. Paul Brinkmeier, TuS Wichlinghofen

bis 81 kg (19 TN):
1. Nick Nebel, TG Heeren-Werve
2. Pascal Weber, BS Yamato Hürth
3. Konstantin Schild, JC Hennef
3. Leonard Müller, SU Witten-Annen
5. Patrick Gimber, Beueler Judo-Club
5. Sascha Stamm, JC Koriouchi Gelsenkirchen
7. Julian Vukovic, PSV Duisburg
7. Benjamin Horrig, Tbd. Osterfeld

bis 90 kg (4 TN):
1. Thilo Plücker, 1. JC Mönchengladbach
2. Kalle Kroll, PSV Duisburg
3. Dieter Busch, JC 74 Ahlen
3. Daniel Rudde, Matellia Metelen

über 90 kg (12 TN):
1. Christopher Grove, JG Ibbenbüren
2. Mike Köhn, TuS Germania Hackenbroich
3. Claus Conrads, JSC Leichlingen
3. Sascha Wasin, JKG Essen
5. Yalcin Sahan, JC Kolping Bocholt
5. Bernd Stiebitz, Brühler TV
7. Kevin Schulz, BTW Bünde
7. Emil Bechtold, JC Borken



[ Seiteninhalt drucken ]