Dienstag, 28. Mai 2024
19:27 Uhr

Kontakt   |    Intranet   |    Administration   |    Impressum









NWJV aktuell 16.02.2002

NWJV aktuell - 16. Februar 2002


Westdeutsche Einzelmeisterschaften der Männer U 17
in Ladbergen

bis 42 kg (14 TN):
1. Sebastian Vits, 1. JC Mönchengladbach
2. Tim Knobloch, PSV Duisburg
3. Arthur Wazlawtschik, 1. JC Mönchengladbach
3. Simon Lacheta, TSV Bayer 04 Leverkusen
5. Marco Wolff, SG Osterfeld
5. Simon Leygeber, ASG Elsdorf
7. Jens Schäfer, JC Essen-Steele
7. Nam Phan, PSV Oberhausen

bis 46 kg (21 TN):
1. Roman Lust, SU Witten-Annen
2. Christoph Najdecki, DSC Wanne-Eickel
3. Christian Hoffmann, TSV Bayer 04 Leverkusen
3. Thomas Rademacher, DJK Roland Stolberg
5. Stefan Kampmann, Plettenberger TV
5. Markus Jäger, DJK VfL Willich
7. Nils Weidner, 1. Godesberger JC
7. Dennis Lanfermann, JC 66 Bottrop

bis 50 kg (18 TN):
1. Marcel Haupt, JC Remscheid
2. Jan Beckmann, BS Yamato Hürth
3. Arkadius Nega, JC Haaren
3. Anton Perepelicyn, 1. JC Mönchengladbach
5. Daniel Anzik, 1. JC Mönchengladbach
5. Dennis Kriwald, JC Remscheid
7. Timo Adrian, 1. Godesberger JC
7. Valentin Weihrauch, 1. JC Mönchengladbach

bis 55 kg (23 TN):
1. Cedric Rüttgen, JC Würselen
2. Nils Bögeholz, JC 93 Bielefeld
3. Julian Josifek, TSV Bayer 04 Leverkusen
3. André Föbus, 1. JJJC Dortmund
5. Collin Dymel, PSV Recklinghausen
5. Christoph Kascher, Brühler TV
7. Ralf Wilde, PSV Duisburg
7. Jan Hangebrauck, DJK Adler 07 Bottrop

bis 60 kg (20 TN):
1. Daniel Tewes, JG Münster
2. Marvin Runte, 1. Godesberger JC
3. Marco Bahlo, SV 08/29 Friedrichsfeld
3. Lutz Pauli, JC Kempen
5. Daniel Möller, JC Holzwickede
5. Markus Kokot, BFC Solingen
7. Christoph Schenk, PSV Recklinghausen
7. Martin Linkwitz, JC Kolping Bocholt

bis 66 kg (20 TN):
1. Thomas Mikulski, PSV Duisburg
2. Dominik Unterdörfel, JG Ladbergen
3. Marc Steinigeweg, Stella Bevergern
3. Patrick Weber, Yamato Hürth
5. Michael Harcks, PSV Unna
5. Stefan Oldenburg, SU Witten-Annen
7. Raphael Müller, JSC Leichlingen
7. Christian Kokot, BFC Solingen

bis 73 kg (19 TN):
1. Yassin Grothaus, Bünder TV
2. Matthias Steinke, TV Hoffnungsthal
3. Konstantin Blöß, Beueler JC
3. Thomas Thometzki, JV Samurai Kerpen
5. Ingo Gohrbandt, Haaner TB
5. Frederik Barrabas, SU Witten-Annen
7. Florian Happe, JC Remscheid
7. Jan Holzer, PSV Unna

bis 81 kg (19 TN):
1. Stefan Scheffel, JK Hagen
2. Olaf Busse, TSV Bayer 04 Leverkusen
3. Florian Streit, PSV Recklinghausen
3. Bacem Hachicha, Brander TV
5. Gustavo Ebner, BSV Kalletal
5. Dominik Soencksen, TSV Bayer 04 Leverkusen
7. Gregor Ostermann, TuS Wichlinghofen
7. Michael Geukes, SC Budokan Bocholt

bis 90 kg (13 TN):
1. Martin Schütt, JV Samurai Kerpen
2. Thomas Holtmeyer, PSV Recklinghausen
3. Rene-Pascal Tamba, TV Germanina Manheim
3. Alexej Weinberger, JC Greven
5. Jan Alexander Henken, 1. Godesberger JC
5. Arien Akkersdijk, Judo Mugen Gronau
7. Marius Krüger, JSC Leichlingen
7. Andreas Hartung, Yamato Hürth

über 90 kg (7 TN):
1. Florian Wehmann, SuS Oberaden
2. Sven Müller, 1. JC Mönchengladbach
3. Daniel Überschär, Lüner SV
3. Nicolas Mohr, VfR Büttgen
5. Timo Rietz, JC Wermelskirchen
5. Daniel Thorbrügge, JKG Essen

7. Nedim Chakioglou, SV Bayer Wuppertal

 

Acht Minuten kämpften Christoph Najdecki
vom DSC Wanne-Eickel und Roman Lust
von der SU Witten-Annen im Finale der Klasse
bis 46 kg. Trotz Golden-Score-Regelung stand
jedoch auch nach der zweiten Kampfzeit kein
Sieger fest, so dass Roman Lust durch eine
3:0-Hantei-Entscheidung den westdeutschen
Meistertitel gewann

 


Dieser Uchi-Mata-Ansatz von Marcel Haupt vom JC Remscheid im Finale der Klasse bis 50 kg gegen
Jan Beckmann von Yamato Hürth führte nicht zu einer Wertung. Auch in dieser Begegnung fand die
Golden-Score-Regelung Anwendung. In der "Verlängerung" erhielt Jan Beckmann eine Passivitätsstrafe,
die Marcel Haupt den Sieg brachte.



[ Seiteninhalt drucken ]